Ein Licht in dunkler Nacht – Online-Premiere aus Rheinhausen am Sonntag, 20.12. 17 Uhr

Ein Zeichen für Zusammenhalt und Miteinander in Rheinhausen

Das Jahr 2020 hat jede*n Einzelne*n von uns, aber vor allem unsere Gemeinschaft, auf ganz besondere Weise gefordert. Wir mussten auf vieles verzichten, aufs Ausgehen, Konzerte, sogar auf grundlegende Dinge wie Zusammensein mit unseren Freunden und Familien.

Gleichzeitig haben wir gespürt, wie wichtig es ist, als Gemeinschaft Verantwortung zu übernehmen und für gemeinsame Werte einzustehen. In diesem Sinn wollten wir zum Ende dieses herausfordernden Jahres noch einmal ein Zeichen dafür setzen, dass wir mehr denn je zusammen stehen.

Von unseren Planungen einer Open-Air-Veranstaltung mit Musik Poesie und Tanz unter Corona-Abstandsregeln, mussten wir uns leider wieder verabschieden. Stattdessen werden die Beiträge von vielen Rheinhauser Institutionen, Schulen und Organisationen jetzt im Komma Theater aufgezeichnet. Am 20. Dezember ab 17 Uhr wollen wir dann gemeinsam in Rheinhausen die Veranstaltung von zu Hause aus verfolgen.

Sonntag, 20.Dezember 2020

17:00 Uhr 

Im Ruhrtube Livestream

Lasst uns die Veranstaltung gemeinsam Online verfolgen und uns parallel im Chat austauschen. Auch wenn wir nicht im Volkspark zusammen kommen können, können wir so vom Sofa aus zusammen klönen.

Dabei sind unter anderem das Allerwelt-Ensemble Duisburg, die Internationale Kinder- und Jugendbühne Bahtalo, KARESI ZEYBEK, Balder e.V. und weitere Tanz- und Musikeinlagen von der Gesamtschule am Körnerplatz, der Lise-Meitner-Gesamtschule und dem Krupp-Gymnasium.

 

 

Jeder Mensch braucht ein Zuhause – Jedes Kind ist eine Hoffnung

Den thematischen Rahmen für das geplante Programm bilden Motive der Heimatsuche, Gastfreundschaft, der Wunsch nach Frieden und Ankunft, wie sie sich in all unseren Kulturen finden lassen.

Unter diesem Motiv haben Lehrer*innen an verschiedenen Schulen in Rheinhausen zudem in den vergangenen Wochen bereits Schreib- und Malwerkstätten mit ihren Schüler*innen durchgeführt. Auch hieraus werden bei der Übertragung am 20. Dezember Beiträge gezeigt. Die Aktion knüpft an unser Projekt Gesichter Rheinhausens an.

Ein Licht in dunkler Nacht ist ein Gemeinschaftsprojekt von einer Vielzahl von Institutionen, Vereinen, Kirchen, Moscheen und Schulen, insbesondere in Koordination des Arbeitskreises Hochemmerich.

Unterstützung und Förderung kommt zudem von: Kultur macht stark / Pop To Go-BV POP, Landesmusikrat NRW u. Ministerium, Interkultur Ruhr, KOMM-AN NRW, Jugendförderungsverein RH/Rumeln-Kaldenhausen, Sportjugend Duisburg, Kommunales Integrationszentrum Duisburg, Lichtblicke Kollektiv.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.