Das Team

Wer ist wer bei Du Bist Rheinhausen.

Du Bist Rheinhausen ist von und für Rheinhauser*innen. Zum Team gehören alle, die mit anpacken. Hier kannst du ein paar Gesichter kennenlernen oder wiedertreffen. Möchtest du auch bei einem der bestehenden Projekte mitmachen oder dich mit neuen Ideen einbringen?

Dann melde dich bitte bei uns: hallo@du-bist-rheinhausen.de oder mach dir erstmal einen Überblick, was du alles machen kannst.

Bleib auf dem Laufenden über anstehende Termine über unseren Email-Newsletter, Facebook und instagram.

5cd91fe4-eb53-4916-87fb-dc7fd036e18e

Anne

Ich bin dabei, weil es Zeit ist, als Rheinhauserin selbst Verantwortung zu übernehmen meine Heimat zu einem l(i)ebenswerten Ort zu machen und ich daran glaube, dass wir gemeinsam viel für Rheinhausen bewirken können.

Anne ist Vorstand und organisiert die Dreck-Weg-Tage

Suzana_Ich bin dabei, weil mir Rheinhausen am Herzen liegt und ich die Projekte, die „ Du bist Rheinhausen“ auf die Beine stellt als große Bereicherung für die Gemeinschaft sehe. jpg

Suzana

Ich bin dabei, weil mir Rheinhausen am Herzen liegt und ich die Projekte, die Du bist Rheinhausen auf die Beine stellt, als große Bereicherung für die Gemeinschaft sehe.

Suzana hilft mit Grafik und Design

Rike_Ich bin dabei, weil ich mein Schäufelchen so gern für Klatschmohn und Co in die Erde schwinge !!! ( lieber Lehm unter den Nägeln als FFP-2 vorm Gesicht ... )

Rike

Ich bin dabei, weil ich mein Schäufelchen so gern für Klatschmohn und Co in die Erde schwinge !!! ( Lieber Lehm unter den Nägeln als FFP-2 vorm Gesicht … )

Rike packt mit an bei unseren Bienenweiden

IMG_6402

Julia

Ich bin dabei, weil hier so viele positiv gesinnte Menschen zusammen kommen. Und wenn wir alle nur ein bisschen unserer Zeit und Fähigkeiten dazugeben, können wir noch so viel bewegen.

Julia ist Vorstand und macht die Redaktion

Karina_Ich mache mit, weil ich mit anderen Rheinhausern zusammen etwas für den Ort tun möchte. Machen ist besser als Meckern.

Karina

Ich mache mit, weil ich mit anderen-Rheinhauser*innen zusammen etwas für den Ort tun möchte. Machen ist besser als Meckern …

Karina packt mit an bei unseren Bienenweiden

Sabine_Rheinhausen und die Menschen die hier leben und die Rheinhausen ausmachen, mir am Herzen liegen.

Sabine

Ich bin dabei weil Rheinhausen und die Menschen, die hier leben und Rheinhausen ausmachen mir am Herzen liegen.

Sabine ist unsere Geschichtenretterin und macht ganz viele Inhalte

Julia_Dreck-Weg-Tage

Julia

Ich bin dabei, weil ich nicht nur in Rheinhausen leben möchte, sondern auch gerne etwas aktiv mit gestalten möchte. Außerdem möchte ich gerne meinen Kindern ein Vorbild sein und sie irgendwann dazu ermutigen, Dinge, die ihnen wichtig sind, selbst in die Hand zu nehmen. 

Julia unterstützt im Dreck-Weg-Team

Ines_Bienenweiden

Ines

Ich bin dabei weil Heimat auch Verantwortung bedeutet.

Ines ist im Team Bienenweiden fach- und tatkräftig am Start

Jasmin

Jasmin

Ich bin dabei weil ich meinen Teil dazu beitragen möchte, dass meine Heimat Rheinhausen ein Ort ist an dem man sich gerne aufhält, der lebenswert ist und man sich wohl fühlt.

Jasmin unterstützt besonders das Dreck-Weg-Team

gold-poppy-5278111_1920

Weitere Mitstreiter*innen

  • Anna Bosbach-Plonka
  • Gunda Hildebrand
  • Ulrike Phillipp
  • Patrick Fijalkowski
  • Bakri Eltom
  • Ingrid Wittelsbach-Scholz
  • Dorothee Wagner
  • Hans-Jürgen Feistl
  • Dieter Recksiegel
  • Gerhard Blomberg, Fotos

Mach mit!

Wir freuen uns jederzeit über neue Projektideen, die wir mit dir gemeinsam umsetzen können und über Hilfsangbote jeder Art.

Insbesondere brauchen wir Hilfe bei den folgenden Dingen:

  • Pflege unserer Bienenweiden und Beete (keine Vorkenntnisse nötig)
  • Organisation regelmäßiger Dreck-Weg-Tage in Zusammenarbeit mit der Initiative für ein Sauberes Duisburg e.V.
  • Schreiben über Rheinhausen und Aktionen von Du Bist Rheinhausen
  • Pflegen unserer Social-Media-Kanäle
  • Einfach Anpacken bei allem, was so zu tun ist
  • Wenn das Team wächst, können wir uns an noch mehr Projekte wagen. Zum Beispiel die Eröffnung eines Treffpunkts und Einfach-Machen-Hubs in der Innenstadt.
Kontaktier uns